Schlagwörter

, , , , ,

20130320-190422.jpg

„Am grauen Strand, am grauen Meer und seitab liegt die Stadt…“ Wenn man durch Husum schlendert folgt man zwangsläufig den Spuren von Theodor Storm. Den berühmtesten Sohn der Stadt. Der Dichter ist unübersehbar: sein Geburtshaus, sein Wohnhaus und sein Grab. Letztendlich war er es der Husum als die „graue Stadt“ beschrieb.
Mittlerweile sind die Hauswände meist bunt oder aus Backstein und obwohl das Wetter heute grau in grau war, hat sich der Ausflug nach Husum und in die Husumer Bucht gelohnt.

20130320-190900.jpg

20130320-191659.jpg

20130320-191751.jpg

20130320-192142.jpg

20130320-192518.jpg

20130320-192551.jpg

20130320-192838.jpg

20130320-192924.jpg

20130320-193007.jpg

Advertisements