Schlagwörter

, ,

20130523-173144.jpg

Gugl Speck-Lauchzwiebel

20 g weiche Butter
30 g Frischkäse
30 ml Milch
1 kleines Ei
25 g Bacon
1 Lauchzwiebel
ca. 100 g Mehl
Salz, Pfeffer

20130523-173250.jpg

Backofen auf 210 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.

Den Bacon und die Lauchzwiebel sehr klein schneiden und in einer Pfanne ohne Öl anbraten.
Die restlichen Zutaten gut verrühren und den Speck und die Lauchzwiebel unterheben.
Ergibt ca. 18 Mini Gugls.
Etwas Butter zum Einfetten der Guglhupfformen erhitzen, Formen mit Pinsel einfetten und mit etwas Mehl bestäuben.
Die Gugls für ca. 15 Minuten in den Ofen schieben. Auskühlen lassen und aus der Form stürzen.
Die Gugls schmecken sehr gut mit einem Kräuter-Joghurt.

20130523-173355.jpg

Gugl Schoko-Ingwer-Orange

20130523-173506.jpg

55 g Butter
15 g Marzipanrohmasse (gerieben)
30 g Puderzucker
1 EL O-Saft
1 TL Orangenlikör
1 Ei
40 g kleingehackte Haselnüsse
4 g frischer Ingwer (gerieben)
1 TL Kakaopulver
ca. 35 g Mehl

Ofen auf 210 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.

Die Nüsse ohne Fett in einer Pfanne anrösten. Alle Zutaten zu einem geschmeidigen Teig verrühren. Die Guglformen mit flüssiger Butter einfetten und den Teig in die Förmchen füllen. Ergibt ca. 18 Mini Schoko-Gugl. Für ca. 12-15 Minuten in den Ofen geben.
Abkühlen lassen und aus der Form stürzen. Schmecken sehr gut mit Vanillesauce oder mit einem weißen Schokoladenguss.

20130523-173601.jpg

20130523-173620.jpg

Advertisements