Schlagwörter

, , ,

20130621-193105.jpg

Oliven-Käuter-Brotfladen:

1 Päckchen Trockenhefe
1/2 TL Zucker
450 g backstarkes Mehl
150 g Roggenmehl
20 schwarze Oliven
8 getrocknete Tomaten (in Öl eingelegt)
Thymian
Rosmarin
1 TL Salz
8 EL Olivenöl
Meersalz
ca. 400 ml lauwarmes Wasser

Hefe, Mehl, Zucker, Wasser, Salz und 2 EL Olivenöl zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Die Kräuter, die kleingeschnittenen Oliven und Tomaten unterkneten. Den Hefeteig zugedeckt an einem warmen Ort ca. 1 Stunde gehen lassen.

Backofen auf 200 Grad (Umluft) vorheizen.

Ein Backblech mit Öl einpinseln. Teig halbieren, zu zwei Kugeln formen und auf einer bemehlten Fläche zu einem Rechteck ausrollen. Die kurzen Seiten der Teigrechtecke jeweils zur Mitte klappen. Die Fladen auf das Backblech legen. Mit den Fingern leicht ein- und auch etwas platt drücken, dann mit einem Messer viermal quer einschneiden.
Das restliche Öl (ca. 4 EL) mit 6 EL Wasser schaumig aufschlagen, die Brote damit bepinseln und mit etwas groben Meersalz bestreuen.
Die Fladen für ca. 20-25 Minuten in den Ofen schieben.
Sie schmecken sowohl solo als auch belegt.

20130621-193247.jpg

20130621-193331.jpg

20130621-193358.jpg

20130621-193420.jpg

Orientalisches Kichererbsenmus:

1 kleine Dose Kichererbsen (Abtropfgewicht ca. 250 g)
1 Knoblauchzehe
1/2 Zitrone
4 EL Olivenöl
3/4 TL Kreuzkümmel
Chilipulver
Salz
Koriander

Die Kichererbsen in ein Sieb gießen, mit kalten Wasser abbrausen und abtropfen lassen. Den Knoblauch grob zerkleinern.
Kichererbsen, Knoblauch, Zitronensaft, Öl und die Gewürze mit ca 80-100 ml Wasser vermengen und mit dem Pürierstab pürieren, bis ein feines streichfähiges Mus entstanden ist und mit Salz und Chilipulver abschmecken.
Das Mus mit den Korianderblättchen bestreuen.

20130621-203849.jpg

Schnelle Stulle mit Kichererbsenmus, Koriandertomaten und Salami:

2 Fleischtomaten, gewürfelt
1/2 rote Zwiebel, in feine Ringe geschnitten
Koriandergrün
Salz, Pfeffer
1 TL Aceto Balsamico
Salami

Tomaten, Zwiebeln und Koriander mit Salz, Pfeffer würzen und mit dem Aceto Balsamico beträufeln.
Die Brote mit dem Kicherebsenmus bestreichen. Mit Koriandertomaten und Salami belegen.

20130621-204034.jpg

20130621-204104.jpg

20130621-204425.jpg

Eingelegter Schafskäse in Olivenöl:

400 g Feta
1 Zweig Rosmarin
2 Zweige Thymian
2 Knoblauchzehen
1 Lorbeerblatt
1/2 TL grüner Pfeffer
2 getrocknete Chilischoten
Olivenöl

Schafskäse in Würfel schneiden, mit den restlichen Zutaten in ein gut verschließbares Glas füllen und mit Olivenöl begießen, so dass alle Zutaten völlig bedeckt sind. Den Feta im Kühlschrank mindestens 2 Tage durchziehen lassen.

20130621-205947.jpg

20130621-210011.jpg

Schnelle Stulle mit Feta und Tomaten:

300 g eingelegter Schafskäse
4 EL Joghurt
2 große Peperoni (in Salzlake eingelegt)
1 TL Kapern
Oregano
Salz, Pfeffer
Paprikapulver
Tomaten
Zwiebeln

Feta mit einer Gabel grob zerdrücken und mit dem Joghurt mischen.
Die Peperoni und die Kapern klein schneiden und unter die Schafskäse-Creme mischen. Mit Oregano und den Gewürzen abschmecken.
Die Oliven-Kräuter-Fladen mit der Feta-Creme bestreichen und mit einigen Tomatenscheiben und Zwiebelringen belegen.

20130621-210142.jpg

20130621-210216.jpg

Quelle: Tanja Dusy – Sommerküche (leicht abgewandelt)

Advertisements