Schlagwörter

20131119-155640.jpg

Zicki hat heute Besuch von ihrer Hundefreundin und da gab’s logischerweise was besonders Leckeres in den Napf. 😉

1 kleines Hähnchenbrustfilet (gekocht)
1 Karotte
1 kleinen Apfel
1 Tasse gekochter Reis
1 Ei
2 EL Haferflocken
Kräuter
geriebenen Käse

20131119-160112.jpg

Hähnchenbrust, Karotte, Apfel, Kräuter und Reis im Mixer zerkleinern. Das Ei und die Haferflocken zugeben und alles gut vermischen.

Backofen auf 180 Grad vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen.
Mit feuchten Händen kleine Kugeln formen und mit etwas Käse bestreuen. Den Käse kann man auch weglassen, aber meine kleine Hundemaus liebt Käse.
Für ca. 15-20 Minuten in den Ofen schieben. Die Fleischbällchen gut abkühlen lassen!

20131119-160212.jpg

Die beiden Hundemädels waren total begeistert und ihre Näpfe waren blitzblank sauber.

20131119-160336.jpg

20131119-160358.jpg

20131119-160429.jpg

20131119-160446.jpg

20131119-160502.jpg

20131119-160522.jpg

20131119-160540.jpg

Advertisements