Schlagwörter

, , ,

2 große Baguette-Brötchen
2 Rindersteaks (alternativ Putenschnitzel)
2 Zweige Rosmarin
2 große Zwiebeln
5 frische Lorbeerblätter
2-3 EL brauner Zucker
ca. 70 ml Rotweinessig
Butter und Olivenöl zum Braten
Kresse
6 EL Mayonnaise
1 Tl grober Senf
1/2 TL getrocknete Estragonblätter
Cayennepfeffer
Zitronensaft
Salz

IMG_8680.JPG

Mayonnaise, Senf und Estragonblätter vermischen. Mit Cayennepfeffer, Salz und Zitronensaft abschmecken.

Das Fleisch salzen und pfeffern. Rosmarin klein hacken und die Steaks damit bestreuen. Zwiebeln in Scheiben schneiden. In einer großen beschichteten Pfanne die Butter mit einem Schuss Öl, den Lorbeerblättern und dem Zucker zerlassen. Die Zwiebelscheiben in die Pfanne legen. Mit Meersalz und Pfeffer würzen und 5 Minuten garen. Den Essig dazugießen. Deckel auflegen und bei schwacher Hitze etwa 20-25 Minuten schmoren. Baguette-Brötchen halbieren und kurz in den heißen Ofen legen bis sie schön knusprig sind.
Eine große Pfanne sehr heiß werden lassen und das Fleisch scharf anbraten.
Die fertigen Steaks auf einen Teller legen, kurz ruhen lassen und in Streifen schneiden.

IMG_8684.JPG

Inzwischen die Brötchen mit der Mayo-Senf-Mischung bestreichen. Darauf die karamellisierten Zwiebeln, das in Streifen geschnittene Fleisch und etwas Gartenkresse. Fertig!

IMG_8681.JPG

IMG_8683.JPG

Guten Appetit!

Alles Liebe
Kerstin

Advertisements