Schlagwörter

, , , ,

IMG_5522-3

Für 2 Personen:

2 Körnerbrötchen oder Roggenbrötchen
200 g knackiges Gemüse der Saison (Blumenkohl, Salatgurke, Paprika, Karotte, Radieschen, Rote Bete)
Baby-Spinat (oder andere Salatblätter)
1 Avocado (reif)
Sprossen, Kresse
Limette
Chiliflocken
Essig (weißer Balsamico-Essig, mild)
Öl
Salz, Pfeffer
1 Dose Kichererbsen oder weiße Bohnen
Tahin (Sesmpaste)
Joghurt
Zitrone
Cayennepfeffer

Das Fruchtfleisch der Avocado mit einer Gabel zerdrücken. Mit Limettensaft beträufeln und mit Salz, Pfeffer und Chiliflocken abschmecken.

Das Gemüse waschen und in kleine mundgerechte Stücke schneiden. In eine Schüssel füllen und mit einer Vinaigrette aus Essig, Öl, Salz und Pfeffer vermengen.

Die Kichererbsen gut abspülen. Mit 1 TL Tahin, 2 EL Joghurt, Zitronensaft und Cayennepfeffer glatt pürieren.

Die untere Hälfte der Brötchen mit der Avocadocreme bestreichen und mit Spinat- oder Salatblättern belegen. So viel von dem angemachten Gemüse daraufhäufeln, wie nur möglich. Ein paar Kleckse vom Kichererbsendip auf das Gemüse geben. Obendrauf noch Sprossen und Kresse.

Alles Liebe

Kerstin

Advertisements