Schlagwörter

, , ,

Zutaten:

250g weiße Bohnen aus der Dose
20g Kakaopulver
80g Zartbitter Schokolade
100g Zucker
2 EL neutrales Pflanzenöl
1 Ei
1 TL Backpulver

Die Bohnen gut mit Wasser spülen und mit dem Öl pürieren. Man schmeckt die Bohnen überhaupt nicht. Sie machen den Teig nur super saftig. Da müsst Ihr mir einfach vertrauen. 😉
Schokolade im Wasserbad schmelzen und mit den restlichen Zutaten zu den Bohnen geben.
Alles mit dem Handrührgerät zu einem gleichmäßigen Teig verrühren. In eine mit Backpapier ausgelegte flache Form geben und bei 180 Grad ca. 25 Minuten backen.

Den Kuchen etwas abkühlen lassen und mit den Händen zerkrümeln.

50ml Ahornsirup
100g Butter
100g gemahlene Haselnüsse
50g gemahlene Mandeln
100g Marzipan
50g kandierter Ingwer
2 TL Lebkuchengewürz
Kuvertüre

Die Butter schmelzen. Marzipan und Ingwer fein hacken. Mit den anderen Zutaten zu den Kuchenkrümeln geben und alles mit den Händen verkneten.
Für ca. 2 Stunden kalt stellen. Sobald die Masse kalt genug ist, aus dem Teig kleine Kugeln formen.

Die dunkle Schokolade im Wasserbad schmelzen und die Kugeln vorsichtig auf einer Gabel in die geschmolzene Schokolade tauchen. Auf einem Blech mit Backpapier trocknen lassen.

Die Pralinen lassen sich auch super einfrieren.

img_9857

Habt ein schönes Wochenende!

Alles Liebe
Kerstin

Advertisements