Schlagwörter

, ,

img_0576

Zutaten:
250g sehr gute Schokolade (ca. 70% Kakaogehalt)
125ml Konditorsahne
1 EL weiche Butter
1 TL Backkakaopulver
1 kleine Prise Salz
Chilipulver (optional)

Zum Wälzen:
gehackte Pistazien
Kokosflocken
Haselnusskrokant (fand ich am leckersten)

img_0589

Zubereitung:
1.) Die Schokolade so klein wie möglich hacken. In eine hitzebeständige Schale geben und den Kakao hinzufügen.
2.) Sahne und Butter in einem Topf erhitzen, bis die Sahne gerade so beginnt, zu köcheln. Die Sahne über die gehackte Schokolade geben, einmal kurz mit einem Holzlöffel umrühren und zwei Minuten lang stehen lassen. Dann erneut umrühren, bis die Schokolade komplett geschmolzen ist. Das Salz und evtl. Chili hinzufügen und die Schokoladenmixtur in eine Schale füllen.
3.) Die Schokoladenmixtur für ca. 1,5 Stunden in den Kühlschrank geben, so dass sie fest werden kann.

img_1116-kopie

Aus der Schokoladenmasse kleine Kugeln formen und je nach Geschmack in Pistazien, Kokosflocken oder Haselnusskrokant wälzen.

Die Trüffel bis zum Verzehr oder Verschenken im Kühlschrank aufbewahren (jedoch maximal eine Woche lang).

img_0570

Alles Liebe
Kerstin

Quelle: Zuckerzimtundliebe.de

Advertisements