Schlagwörter

, , ,

Die Nori-Schnitten sind eine wunderbare Art um Gemüsereste zu verwerten. Sie schmecken richtig lecker und sind auch noch hübsch anzuschauen. Das Auge isst schließlich auch mit.

Zutaten:

4 Nori-Blätter
1 gebackene Süßkartoffel
1 TL Kokosöl, flüssig
Radieschen
Gurke
Kresse
Sprossen
Lauchzwiebeln

Dressing:

Limettenabrieb und -saft
Salz
Sesamöl
Sojasauce

Eine Süßkartoffel in Backpapier einwickeln und bei 180 Grad backen bis sie weich ist. Ich bereite meist gleich ein ganzes Blech mit Süßkartoffeln, roter Beete und anderem Gemüse zu. Hält sich im Kühlschrank einige Tage frisch und man kann daraus sehr schnell Suppen, Pürees und vieles mehr zubereiten.

Die Ofentemperatur auf 170 Grad Umluft reduzieren. Die Nori-Blätter falten und das Innere mit etwas Wasser bestreichen und fünf Minuten im Ofen knusprig backen.

Das Fleisch der Süßkartoffel mit dem Kokosöl glatt rühren.

Die gebackenen Nori-Blätter mit der Süßkartoffelbutter bestreichen. Mit dem Gemüse belegen und etwas von dem Dressing darauf verteilen.

IMG_0933

Alles Liebe
Kerstin

Advertisements